Kundenportal

Autor: Nico DuldhardtLesezeit: 3 min

Ein Kundenportal ist eine Webapplikation, über die Kunden auf Informationen und Dienste im Zusammenhang mit den von ihnen erworbenen Produkten oder Dienstleistungen zugreifen können. Dazu können Funktionen wie Kontoverwaltung, Abrechnung und Zahlung, Support und Fehlerbehebung sowie der Zugang zu Dokumentation und anderen Ressourcen gehören. Aus der Programmier- und Entwicklungsperspektive ist ein Kundenportal eine webbasierte Anwendung, die so konzipiert ist, dass sie den Kunden eine benutzerfreundliche Schnittstelle zur Interaktion mit den Systemen und Diensten des Unternehmens bietet. Dabei kann es sich um eine graphische Nutzeroberfläche oder eine REST bzw. GraphQL API handeln. Die Webapplikation kann mit einer Vielzahl von Technologien erstellt werden. Wir verwenden HTML, CSS, TypeScript und bauen auf dem ReactJS-Framework für das Frontend auf. Serverseitig verwenden wir Sprachen wie Typescript mit NodeJS oder Python für das Backend.

Mandantenfähigkeit

Im Zusammenhang mit einem Kundenportal bezieht sich der Begriff Mandantenfähigkeit (engl. multi-tenancy) auf die Fähigkeit des Portals, mehrere Kunden oder Mandanten (engl. tenants) innerhalb einer einzigen Instanz der Software zu unterstützen. Das bedeutet, dass das Portal so konzipiert ist, dass es von mehreren Kunden genutzt werden kann, von denen jeder seine eigenen Anmeldedaten, Daten und Präferenzen hat.

Durch die Mandantenfähigkeit ist ein Kundenportal kostengünstiger und skalierbarer als eine Single-Tenant-Lösung, bei der für jeden Kunden eine eigene Instanz der Software erforderlich wäre. Außerdem können die Kunden so Ressourcen und Infrastrukturen wie Datenbanken und Server gemeinsam nutzen, was die Leistung und Zuverlässigkeit verbessern kann.

Allerdings können mit der Mandantenfähigkeit auch Herausforderungen verbunden sein, z. B. die Notwendigkeit, sicherzustellen, dass die Daten für jeden Kunden isoliert und sicher sind, und die Notwendigkeit, die Software so zu gestalten, dass kundenspezifische Anpassungen und Konfigurationen möglich sind.

Beispiele für Kundenportale

  1. Ein Online-Marktplatz, der Unternehmen mit Lieferanten verbindet und es ihnen ermöglicht, Produkte zu suchen und zu kaufen, Bestellungen und Rechnungen zu verwalten und Sendungen zu verfolgen.
  2. Eine Cloud-basierte Projektmanagement-Plattform, die es Kunden ermöglicht, ihre eigenen Projekte zu erstellen und zu verwalten, mit Teammitgliedern zusammenzuarbeiten und den Fortschritt zu verfolgen.

Diese Beispiele dienen der Veranschaulichung. Ein Kundenportal erhält seinen Mehrwert dadurch, dass es auf die spezifischen Bedürfnissen und Ziele des Unternehmens und der Kunden angepasst werden kann.

Haben sie eine Projekt vor Augen?
Erzählen Sie uns unverbindlich & kostenfrei von Ihrer Idee.
Kontakt
Sprechen Sie mit uns über Ihre Ideen und Projekte.
Wir freuen uns auf Sie!